Selters Spa

Selters Spa Bildgalerie

 

Selters Cesma1

„Selters Spa“ ist in Mladenovac befindlich, 50 km südlich von Belgrad unter dem Berg Kosmaj. Von Belgrad können Sie „Selters Spa“ in weniger als einer Stunde mittels der Autobahn und danach per einer örtlichen Autostraße erreichen. Es handelt sich um eine Oase von sauberer und frischer Luft, Ruhe und Begrünung, die sich über 20 Hektar eines Parks mit geblümten Flächen, Springbrunnen und Fußgängerwegen ausbreitet.

„Selters Hotel“ ist mit 30 Einbett-, 56 Zweibett- oder 35 Dreibettzimmern und 5 Apartments ausgestaltet, in der B Kategorie, mit einer Kapazität von 262 Betten. Das „Selters Hotel“ wird als eine für Gesundheit und Wellness-Tourismus geeignete Einrichtung benutzt. Den Gästen stehen ein Schwimmbad, eine Sauna, Wannen für heiße Bäder und Unterwassermassagen und alle andere Vorteile zur Verfügung. Die Hoteleinrichtungen beinhalten auch ein Restaurant, eine Bar und einen Konferenzsaal mit 160 Sitzplätzen. Die Gäste können nach ihren pesönlichen Verlangen und funktionellen Status (beweglich/unbeweglich) untergebracht werden.



„Selters Spa“ ist in Mladenovac befindlich, 50 km südlich von Belgrad unter dem Berg Kosmaj. Von Belgrad können Sie „Selters Spa“ in weniger als einer Stunde mittels der Autobahn und danach per einer örtlichen Autostraße erreichen.

CONTACT: Reception: +381 11 8241 425 email: seltersbanja@gmail.com

Den Patienten stehen auch Beratungsdienstleistungen von Fachärtzten in folgenden Bereichen zur Verfügung: innere Medizin, Neurologie, Neuropsychiatrie, orthopädische Chirurgie, Chirurgie, HNO-Heilkunde, Augenheilkunde sowie von anderen Fachärtzten wie z.B. Psychologen, Logopäden und anderen spezialisierten Therapeuten (Defektologen). Laboratorien der hochmodernsten Art ermöglichen vollständige biochemische und hämatologische Analysen sowie des Bluts so auch des Urins. Diagnostische Dienstleistungen durch Röntgenaufnahmen (muskuloskelettales System, Herz und Lungen) und Ultraschalluntersuchungen (Herz und der Unterleib) sind auch vorhanden.

 

Mehrere unterschiedliche Arten von Rehabilitation sind in dieser Gesundheitseinrichtung verfügbar:

  • Rehabilitation für Kinder – angeborene Fuß- und Halsdeformitäten, Geburtstrauma, verzögerte motorische Entwicklung und alle Arten von posttraumatischen Umständen.
  • Rheumatologische Rebalitation – entzündliche oder degenerative Erkankungen der Wirbelsäule, Gelenke oder Weichgewebe, einschließend auch rheumatische Arthritis, Spondylitis ankylosans, psoriatische Arthritis, Gichtarthritis, Myalgie, Fibromyalgie, Enthesopathie, Tendinopathie und andere schmerzhafte Krankheitsbilder.
  • Neurologische Rehabilitation – Rehabilitation von Patienten mit zerebrovaskulären Krankheiten die neurologische Defizite verursachen. Für Patienten mit Krankheiten des Nervensystems die durch verschiedene entzündliche und neurodegenerative Erkrankungen verursacht sind. Ebenfalls für Patienten mit neurologischen Störungen deren Erreger von Verletzungen des Zentralnervensystems oder des peripheren Nervensystems hervorgerufen ist.
  • Orthopädische Rehabilitation – Rehabilitation von Patienten mit orthopädischen Traumen. Für Patienten die nach ihren Traumen mit nicht-operativen oder operativen Behandlungen therapiert wurden.

 

Untersuchungen und diagnostische Prozeduren die mit den zutreffenden Richtlinien oder nach ihren Kosten durchgeführt werden können:

  • Untersuchung durch einen Facharzt für physikalische Medizin und Rehabilitation;
  • Untersuchung durch einen Facharzt für Kinderrehabilitation;
  • doktor 3
  • Untersuchung durch einen Unterspezialisten für Rheumatologie;
  • Untersuchung durch einen Facharzt für Innere Medizin (ausschließlich als eine kommerzielle Dienstleistung);
  • EKG-Aufzeichnung;
  • Spirometrie;
  • Untersuchung durch Elektromyografie (EMG) und Elektroneurografie (ENG);

 

 

Völlig kommerzielle Dienstleistungen die zur Verfühung stehen:11IMG_8248

  • Dual-Röntgen-Absorptiometrie der Knochendichte an der Lendenwirbelsäule und den Hüften;
  • Ultraschallabtastung des Unterleibs;
  • Echokardiografie;
  • Farbkodierte Doppler-Sonografie der Halsschlagader;
  • Farbkodierte Doppler-Sonografie der Bein- und Armblutadern;
  • Röntgendiagnose;
  • Laboranalysen aus dem biochemischen Labor (des Blutes, Urins, der Fluide);

 

Therapeutische Prozeduren:

  • Hydrotherapie (Schwimmbad, Mineralbad, Unterwassermassage, Perlenbad);
  • 11IMG_8854
  • Elektroprozeduren (DDS-Diadynamische Ströme; IFS-Interferenzströme; GA-Ganglionbehandlung; TENS-Transkutane elektrische Nervenstimulation; Ultraschallabtastung).
  • Lasertherapie;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Individuelle Kinesitherapie (Bewegungstherapie);
  • Ergotherapie